KETTCARDS: Kunst für Kinder

Kunst Grußkarten Service Kontaktseite Suchfunktion Startseite Link zum Shop

Kunst Hörophon, Spielgeräte auf einem Spielplatz in Berlin

Thomas Carl

1950 geboren in Zeitz
Abitur, Facharbeiter
1968 - 1972 Lehrerstudium (Kunsterziehung) in Leipzig ohne Abschluss, danach verschiedene Tätigkeiten
seit 1979 freiberuflich als bildender Künstler in Rostock
1990 - 1991 Atelier und Stipendium im Kunsthaus Essen
1991 - 1992 Kulturamt Rostock: Konzepte zur Stadtgestaltung
seit 1994 in Berlin
1997 - 1999 Ateliers in Berlin und Basel
2003 Stipendium Casa Zia Lina, Elba/Italien


Bildhauerei: Thomas Carl hat im Auftrag eines Architekten eine ästhetisch anspruchsvolle Lösung für ein beliebtes Kinderspielzeug entworfen. Die etwa 180 cm hohen Hörophone stehen auf einem Spielplatz in Berlin. Die Röhren sind in Mundhöhe eines achtjährigen Kindes angebracht, das dort hineinsprechen aber auch hören kann, was in ein anderes Hörophon gesprochen wird.

Thomas Carl setzt als Bildhauer auch Ihre Ideen in Metall oder anderen Werkstoffen um.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir leiten Ihre Anfrage an Thomas Carl weiter.

Entstehung des Hörophons
Spielplatz mit pädagogischer Plastik
Klicken Sie für eine größere
Ansicht auf das Motiv.

weitere Künstler: Plastisches | ABC

alle Angebote von Thomas Carl:
Plastik | Architekturzeichnungen | Porträtauftrag | Kunst zum Spielen | Karten

© 2010-2017 KETTCARDS | Kontakt | Impressum
info@kettcards.de | webmaster